Der Bereich mit der chemischen Fabrik alter Zustand

Szene Alt Szene Alt
Fabrik im Überblick - Zustand bis 2014 Blick aus der Vogelperspektive

Die Fabrik ist überwiegend im Eigenbau entstanden, die Gerüste sind aus Hartlötstäben entstanden, die Gitterroste aus Gardine und die Rohrleitungen aus Plastikschweißstäben. Die großen Türme (Kolonnen) sind aus Holzstäben gedrechselt, die Geländer aus Kupferdraht. Andere Elemente bestehen einfach aus Papier. Die Schaumstoffstraßen zerfallen bereits und verschiedene Rohrleitungen haben sich gelöst. Hier gibt es viel zu tun!

Sicherheitsventile Pumpen Kolonnen
Sicherheitsventile Kraftwerk Behälter und Pumpen Destillationskolonnen

Im Bild oben Mitte hängt eine lose Rohrleitung herunter, die Pumpen sind aus Holzstäbchen gedrechselt und mit Anschlußkästen aus dicker Pappe geformt. Die Geländer bestehen aus Kupferdraht.

GasKugelbehäter Feuerwehr Verladung
Kugelbehälter für Flüssiggas Werksfeuerwehr Chemikalientanks/Verladung

Der Kugelbehälter war ursprünglich ein Ball, ihm fehlen noch Armaturen und verschiedene Rohrleitungen. Die Fabrik betreibt eine eigene Feuerwehr. Die Chemikalientanks (Eigenbau aus Papier und Draht) sind ziemlich komplex mit angedeuteten Sicherheitsventilen, Geländern und Treppen.

Defekte Pumpengruppe Verwirrend
Defekter Straßenbelag Pumpengruppe am Tanklager Verwirrende Chemieanlage

Der Straßenbelag muss dringend erneuert werden. Die Tanklagergruppe mit Pumpen ist ein schöner Bausatz. Der Zaun besteht aus Stahlstiften und Gardine. Die Chemieanlage ist ein vollständiger Eigenbau mit Motiven aus der Realität, die Kühltürme und das Empfangsgebäude entstanden ebenfalls Eigenbau.

Dieser Bereich ist ziemlich verschmutzt, Überarbeitung und Fertigstellung folgen ...

Fortsetzung Erweiterung der Fabrik.




  Modellbahn

counter