Fahrzeuge

dampflok   e-lok   diesel  e-lok  adler

Auf den Folgeseiten gibt es eine Übersicht meiner Fahrzeuge, mit Angaben zu Stärken und Schwächen. Die Palette reicht von Arnold, Minitrix und Fleischmann bis zu Kato, Brawa, Hobbytrain ua.

Arnold (inzwischen Hornby) einige Schwächen wie gebrochene Zahnräder, oxidierende Kontakte aber auch hervorragende Fahrzeuge mit starken Zugleistungen und absolute Dauerläufer, BR61 ist nach meiner Meinung das schwächste Modell. Mit Hornby habe ich noch keine Erfahrungen.

Fleischmann hat tolle Loks, teilweise mit Superfahreigenschaften (BR24) aber auch Schwächen wie stehende Räder, wenn der Motor im Tender eingebaut ist oder schlechte Stromabnahme wegen zu starrer Achsen. Neuentwicklungen sind oft sehr gut aber teuer.

Minitrix hat mit den neuen Loks Fahrzeuge mit besten Laufeigenschaften (BR44) aber auch deutliche Schwächen bei der Montage wie mangelhafte Stromabnahme oder vertauschte Radsätze.

Roco hatte gute Loks oft mit leichten Schwächen bei der Stromabnahme, leider kommt von da nichts Neues mehr.

Innovationen gibt es von Kato (BR86, Eurostar) und Brawa (BR65, Talent)

Inzwischen ist Hobbytrain mit guten und preiswerten Fahrzeugen hinzugekommen, dazu gehören auch Innovationen wie die Gleistopfsmaschine. Neu ist der Flirt von Liliput.

Zur Dampflokübersicht
Zur den E-Loks
Hier sind die Dieselloks
Hier sind die Triebwagen
Zum Schluss folgen Sonstige und Baufahrzeuge

  Modellbahn

counter