Schematische Darstellung

Hier die Aufteilung der Strecken für für die MPC-Steuerung:

Hauptstrecke
Die Hauptstrecke benutzt die Stromkreise 1 und 2. Entgegen den Empfehlungen liegen bei mir die Doppeltrennstellen im Schattenbahnhof und im Hauptbahnhof.

Nebenbahn
Die Nebenbahn nutzt den dritten Stromkreis. Diese Strecke ist im Hauptbahnhof an die Hauptstrecke angebunden und führt zum Bergbahnhof als Endstation.

Betriebswerk
Das Bahnbetriebswerk nutzt den 1. Stromkreis und ist Teil des Hauptbahnhofes. Die Gleise im Drehscheibenbereich sind konventionell gesteuert. Für die MPC ist das der Block 310 mit einem Belegtmelder. Dieser Melder wird über einen Handschalter belegt gemeldet. Zusätzlich gibt es je vier Ein- und Ausfahrstrassen aus diesem Bereich. Eine Lok, die ausfahren soll wird dem Block 310 zugeordnet und fährt dann in den MPC-Bereich ein.



  Modellbahn

counter