MPC2
Rückansicht Schaltschrank MPC von 2005

Im Schaltschrank sind 5 19"-Rahmen und das Netzteil links unten untergebracht. Über dem Netzteil kommt die Leitung vom PC an. Die Flachbandkabel verbinden die Karten mit den Anzeigen im Stellpult und mit den Weichen. Die dicken grauen Leitungen sind 12-polig, dadurch fließt der Fahrstrom. Links sind die Masseleitung und Spannungsversorgung für das Stellpult. Rechts unten das Netzkabel und die Masseleitungen zur Anlage (Weichen und Fahrstromkreise).

Das sieht alles ein wenig wild aus, aber es sind auch ca. 1600 Leitungen aufgeteilt in 12 Hauptleitungen Masse und Strom, 182 Fahrstromleitungen, 360 Schalter oder Taster und 1120 LED-Anschlüsse.

Trotzdem ist die Masse der Verdrahtung einfach herzustellen. Die Flachbandleitungen zum Stellpult habe ich einfach beliebig zusammengesteckt, die Stecker dann durchgehend nummeriert (Die Verbindungen dürfen nach der Programmierung nicht mehr getauscht werden). Die tatsächliche Zuordnung der LED und Taster erfolgt per Software.



  Modellbahn

counter