Gleisbildstellpult im Detail

GBS0volr
Der Hauptteil des Stellpults enthält den kompletten Hauptbahnhof. Der türkis hinterlegte Teil unten rechts ist aus Platzgründen ausgegliedert. Dafür habe ich im Stellpult ein Symbol eingefügt, im Bild Mitte rechts zu erkennen (in der Zufahrt zu den Abstellgleisen). Der ausgegliederte Teil enthält 4 Lokschuppengleise.

GBS0voll
Der linke Teil enthält links die Bergstrecke mit einem Schattenbahnhof (auch türkis hinterlegt). Diese Strecke ist in drei Teilen übereinander dargestellt. Daneben die beiden Schattenbahnhöfe der Hauptstrecke. Ganz rechts ist das Fahrpult integriert. Am unteren Schattenbahnhof sind die Ein- und Ausfahrt des "manuellen Paternoster", da stehen zurzeit weitere 52 Zugeinheiten.

GBS0btast
Das Bedienfeld mit den Gruppentasten für den Bahnhof.

GBS0vsb
Der obere Schattenbahnhof. Die Signale sind als Selbstblocksignale ausgeführt (auf der Anlage gibt es dort keine Signale). Die Strecke ist nur vereinfacht dargestellt: Fahrstrassen-Led und Besetzt-Led in jedem Gleis und in der Ein- und der Ausfahrt. (Es war halt kein Platz)

Die Selbstblocksignale haben viele Vorteile:

Ebenfalls ausgeleuchtet werden die Fahrstrassenmelder und natürlich die Signal-Led. Über den Pfeilen in der Ein- und Ausfahrt befindet sich jeweils eine blaue(!) Led, diese leuchtet, wenn der jeweilige Block davor bzw. dahinter belegt/reserviert ist.

In der MPC-Steuerung ist das folgendermaßen umgesetzt (Beispiel):
Im Blockfomular ist unter dem Punkt Ausfahrstoppschalter ein Softwareschalter (601) eingetragen. Unter Punkt Ausfahrautomatik ist ebenfalls ein Softwareschalter (661) eingetragen. Der gleiche Schalter ist bei mir auch unter Staffellaufschalter eingetragen.

Im Schalter-Led Formular sind diesen Schalter die entsprechenden Led zugeordnet, außerdem ist T=j (Taster) eingetragen.

Für das Ein- und Ausschalten dieser Softwareschalter benütze ich jeweils 2 Aktionen. Zum Beispiel Aktion 601 hat nur die Tasternummern des Blocktasters und des Gruppentasters LsSpT eingetragen; die Aktion lautet "S601.1" (Schalter 601 ein).
Zum Ausschalten wird Aktion 501 genutzt, Blocktaster und LsESpT sowie Befehl "S601.0".



  Modellbahn

counter