Test-Programm für die MPC-Hardware

Dieses Testprogramm stammt zwar noch aus 2003, ich habe es nun überarbeitet und stelle es als Freeware zur Verfügung. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko, es wird keinerlei Haftung übernommen.

mpc-tbel

Dies Programm erleichtert die Arbeit an der Modellbahn, denn alle Funktionen der Hardware können auch aus einer Entfernung von ca. 10 m noch leicht getestet werden. Alle Belegtmeldungen sind auf einen Blick zu sehen, ebenso alle Taster. Weichen können mittels einer Art Fernsteuerung oder Funkmaus auch aus der Entfernung geschaltet werden. Es war immer sehr lästig zwischen verschiedenen Anzeigen zu wechseln und dann die Zahlen von der Anlage aus nicht lesen zu können. Auch bei der Pflege von Weichen kann man nun bei der Weiche bleiben und diese trotzdem schalten.

Als Fernsteuerung dient mir eine kleines Kästchen mit vier Tastern und einem langen Kabel, das an einen Stecker am Schaltschrank angeschlossen ist. Benutzt werden die vier Tastereingänge einer Blockkarte.

Zum Programm gehören mehrere Abschnitte:

mpctfahrt

Auf der letzten Seite befindet sich ein spezielle Programmteil für Testfahrten. Hier kann man eine Teststrecke als Kreis eintragen. Dazu gehören auch alle Weichen. Die Weichen können dann mit einem Tastendruck in die notwendige Stellung gebracht werden. Zusätzlich können noch LEDs angegeben werden für eine Belegtmeldung. Dieser Teil ist mehr oder weniger für umfangreiche Probefahrten von Zügen geeignet. Ein sinnvoller Fahrbetrieb ist damit nicht möglich.

Diesen Programmteil hatte ich ursprünglich für die Programmentwicklung geschrieben, denn Fahren mit der MPC ist softwaremäßig gar nicht so einfach. Später habe ich mit den hier gewonnenen Daten das Programm MPC-ESTWin entwickelt. Ich hatte das Programm vor kurzem wieder ausgegraben um alte Weichen wieder flott zu machen und für Umbauarbeiten an der Anlage.

Download: MPC-Test ca. 0,53 MB vom 27.11.2007

  Modellbahn

counter