Winterwandern in Zermatt im April 2003

( Ausgewählte Touren aus meinem Urlaubstagebuch )

Wanderung nach Zmutt und Kalbermatten im April 2003

kalbermatten2D Länge: 10,2 km, Höhendifferenz: Aufstieg 505 m, Abstieg 505 m, Zeit 5 Std.
Ziel: Kalbermatten 2105 m
Strecke: Zermatt - Zmutt - Kalbermatten und zurück

Hier ist ein Weg beschrieben, der nur manchmal möglich ist, das hängt sehr stark von der Schneelage ab. Es ist lediglich eine Verlängerung des Winterwanderweges nach Zmutt, dieser beginnt an der Busstation unterhalb der Bergbahnen nach Schwarzsee und Klein Matterhorn.

zwi401 zwi402 zwi403
Start in Zermatt Matterhorn am Morgen Eichhörnchen am Vogelhaus

Ab Zmutt waren wir dem Sommerweg in Richtung Kalbermatten gefolgt. Wie weit man diesem Weg folgen kann ist abhängig von der Schneelage, denn sonst drohen Lawinen (nachfragen!). In 2003 gab es nur wenig Schnee, deshalb kamen wir bis Kalbermatten - weiter zu gehen ist schwierig denn im Talgrund liegt der Schnee oft Meterhoch und der obere Weg ist selbst im Sommer wegen Steinschlag gesperrt!

zwi404 zwi405 zwi406
Stausee im Zmutttal Kalbermatten geschlossen Der Frühling grüßt

Wir liefen auf dem gleichen Weg zurück. Eine sichere Alternative sind die Winterwanderwege ab Zmutt auf die andere Talseite nach Staffelalp oder nach Furri. (wenn offen)

zwi407 zwi408 zwi409
Schneereste Blick zur Schönbielhütte Den Vogel kenne ich nicht

Achtung ab der Talsperre besteht bei entsprechender Schneelage Lawinengefahr, dann sind nur die geöffneten Wanderwege sicher.

  Wandern

counter