Rheinradweg (Oberrhein) in 7 Etappen

Vom Basel nach Mainz mit kleiner Zugabe (17. bis 25. Juni 2016)

Zugabe: Mit dem Schiff von Mainz nach Boppard

DATEN: 3,4 km zum Anleger; ca. 72 km per Schiff

Die geänderte Planung lautet von Mainz nach Boppard mit dem Linienschiff (mehr wird nicht angeboten). Abfahrt 8:30 Uhr, deshalb gab es das Frühstück erst auf dem Schiff - Ankunft in Boppard 12:50 Uhr.

Start vom Hotel Anleger Abfahrt
Abfahrt vom Hotel Am Anleger der KD Das Schiff hat abgelegt.

Die Fahrräder wurden auf dem Schiff in einem abgesperrten Bereich abgestellt. Auf dem Oberdeck bestellten wir Kaffee und kleines Frühstück. Bis kurz vor Boppard hatten wir strahlenden Sonnenschein, es war sehr warm, kurz vor Boppard zog ein Unwetter auf. Kein Problem ich hatte schon ein Hotel direkt am Anleger gebucht - dort hatten wir am Abend auch sehr gut gegessen. Nach dem Regen konnte man gemütlich durch den Ort flanieren.


Impressionen während der Fahrt

Start vom Hotel Anleger Abfahrt
Abfahrt von Mainz Wiesbaden Schloss Biebrich EBS Business School

Mittelrhein Mittelrhein Mittelrhein
Oestrich-Winkel Anfahrt auf Bingen Rüdesheim / Niederwalddenkmal

Mittelrhein Mittelrhein Mittelrhein
Bingen / Burg Klopp Burg Ehrenfels Mäuseturm

Mittelrhein Mittelrhein Mittelrhein
Burg Rheinstein Burg Reichenstein Burg Sooneck

Mittelrhein Mittelrhein Mittelrhein
Heimburg / Niederheimbach Burg Fürstenberg Burg Strahleck

Mittelrhein Mittelrhein Mittelrhein
Burg Gutenfels Burg Pfalzgrafenstein Schönburg

Mittelrhein Mittelrhein Loreley
Liebfrauenkirche Oberwesel Anfahrt auf die Loreley

Mittelrhein Mittelrhein Boppard
St. Goarshausen / Burg Katz Burg Rheinfels Ankunft in Boppard

Ein paar Fotos aus Boppard

Boppard Boppard Boppard



Tag 9: Von Boppard nach Koblenz

DATEN: 21,8 km; teilweise Verkehr, im Regen

Am nächsten Morgen gab es schlechte Neuigkeiten: Auf der Bahnstrecke zwischen Bacherach und Oberwesel hat es einen Erdrutsch gegeben und ein Zug war entgleist. Die Strecke war gesperrt, aber Richtung Koblenz sollten Züge fahren und es regnete. Wir fuhren mit den Rädern zum nahegelegenen Bahnhof, kauften Fahrkarten von Boppard nach Rheinberg (Duisburg) und warteten mit vielen Reisenden auf den Zug. - Mir fielen vier Striche auf der Anzeigetafel auf, die war defekt. An verschiedenen Signalen leuchteten die weißen Lampen was auf eine Signalstörung hin deutet. Nach längerem Warten bequemte sich die Bahn zu einer Durchsage: "Alle Züge fallen aus wegen bla, bla, bla...

Für den Erdrutsch kann niemand etwas, aber die Information könnte deutlich besser sein...
Wir unsere eigenen Transportmittel dabei. Also Regenkleidung übergezogen und mit dem Rad nach Koblenz, ist schließlich nicht weit. Bei Spy kürzten wir den Weg auf der Hauptstraße ab, denn hier regnete es heftiger, in Koblenz wieder weniger. Nach gut einer Stunde waren wir auf dem Bahnsteig.
Die gute Nachricht: Unser RE5 fuhr pünktlich und die Regenkleidung konnten wir wieder ablegen.

Boppard Bhf Rhein Richtung Spy Bahnsteig Koblenz
Boppard Bhf Trostlos am Rhein Bahnsteig Koblenz HBf

Am frühen Nachmittag kamen wir zu Hause an. Es war eine gelungene Rheintour bei doch insgesamt schönem Wetter. Jetzt ist die Tour komplett: Von der Quelle bis zur Mündung in gut vier Wochen... - Doch Halt, da gibt es neben dem Vorderrhein doch noch den Hinterrhein! Der Hinterrhein wird eines unserer nächsten Ziele, vielleicht so: von Zürich an den Seen entlang nach Chur weiter durch die Via Mala zum Quellgebiet des Hinterrhein, dann über den San Bernadino nach Bellinzona und zum Lago Maggiore als krönenden Abschluss. (Man darf wieder träumen)

Zur Übersicht Radtouren


  Radfahren

counter