Glockenankermotor - Umbau ET 420 von Arnold

Den Triebwagen Baureihe 420 von Arnold habe ich mit einem Glockenankermotor von www.sb-modellbau.com umgebaut. Es muss nur gefeilt und gesägt werden, keine Fräsarbeiten.

Aus der Platine im Boden wird mit einer kleinen Säge ein Stück heraus getrennt, dann die beiden Teile mit zwei Drähten verbunden. Aus dem Block zwei Zapfen abfeilen, am Motor zwei Drähte anlöten, dann kann alles wieder zusammen gebaut werden. Der Motor wird mit der Klammer fest geklemmt, evtl. etwas unterlegen. Einen Draht vom Motor einfach unter die Motorklammer stecken - Verbindung zur Masse. Der zweite Draht wird mit in die Lampenfassung gesteckt. Die Laufeigenschaften sind sehr gut.



  Modellbahn

counter