Glockenankermotor - Umbau E69 von Arnold

Bei der alten E-Lok von Arnold (E69) habe ich einen Glockenankermotor von www.sb-modellbau.com eingebaut. Laut Anleitung sollte der Motor geklebt werden. Das Gehäuse muss etwas ausgearbeitet werden.

Ich habe den Motor nicht geklebt, sondern nur an den Kontakten angelötet und in den Gehäusedeckel ein Stück Radiergummi eingesetzt. Das Radiergummi wurde passend geschnitten.



  Modellbahn

counter